NEWS

 

TheaterStettlen präsentiert:

Unerwarteti Gescht

vom Fred Carmichael

E gheimnissvolli Krimikomödie

Mundartübersetzig vom Andreas Fischer

Gäste sind etwas Wunderbares – oft sogar, wenn sie unerwartet auftauchen. In der Krimikomödie „Unerwarteti Gescht“ von Fred Carmichael erscheinen sie aber nicht nur urplötzlich, sondern sie bringen das Leben des Autors Peter Held (Roland Schaffer) kräftig durcheinander. 

In einem englischen Landhaus samt Haushälterin Minna (Angela Aegerter) versucht dieser, gemäss den Anweisungen seines Verlegers, wieder an ehemalige Erfolge anzuknüpfen und neuen Schwung in seine Karriere zu bringen. Sir Norman Coolidge, ebenfalls Schriftsteller, kam in diesen alten Gemäuern unter mysteriösen Umständen ums Leben. Die vermeintlich beste Inspiration für einen Krimiautor. 

Durch eine Verkettung verschiedenster Umstände geschieht das völlig Unerwartete: Auf einmal stehen sie alle vor ihm – Kay, die schöne Unschuld (Anna Balmer), Lydia, die Dame der Gesellschaft (Beatrice Küng), Cogburn, der Butler (Fritz Aeschlimann), Alice, das Zimmermädchen (Livia Rüegsegger), Miss Babcock, die Charakterdame (Martina Nydegger), Jordan Dillingham, der Notar (Hans Schindler) und Rick, der sympathische Liebhaber (Fredy Jutzi). Alle diese typischen Krimifiguren, frisch dem Kopf des Schriftstellers entsprungen, wollen den Verlauf der Geschichte mitbestimmen. Das bringt nicht nur das Weltbild des Autors zum wanken, sondern ihn selber letztlich auch in Lebensgefahr. Denn es dauert nicht sehr lange, da geschieht der erste Mord. Wie Butler Cogburn (Fritz Aeschlimann) im Stück treffend formuliert: „I hoffe, dases ke unerwartete Gascht isch, Sir. Die bringe meistens nüt Erfreulichs.“ 

Unter Sara Schaffer, die in diesem Jahr ihr Regiedebüt gibt, spielen altbekannte Gesichter von TheaterStettlen wie Beatrice Küng oder Fritz Aeschlimann. Aber auch zwei Neuzugänge – Livia Rüegsegger und Fredy Jutzi – feiern in dieser Saison ihren Einstand. Alle zusammen versuchen sie, das Rätsel um den unerwarteten Gast zu lösen und bereiten den Zuschauern damit einen spannenden und lustigen Abend. 

Spieldaten: Freitag, 09.03.2018 / Samstag, 10.03.2018 / Freitag, 16.03.2018 / Samstag, 17.03.2018 jeweils im Gasthof Linde in Stettlen.


Mit freundlicher Unterstützung vom: