Wie geht's weiter?

In einer aufwendigen Befragung unter den Mitgliedern hat sich der Verein TheaterStettlen dazu entschieden, im Jahr 2021 trotz viralen Schwierigkeiten ein Theater aufzuführen. Wir beginnen am 10. August 2020 mit den Proben für das Stück "Operation Vogelschüüchi". Es ist eine witzige Komödie von Beatrice Lanz. 

Zum Stück
Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, die Zwillingsschwestern. Gabriela ist eine geldgierige und kalte Geschäftsfrau, ihre Schwester Tamara hingegen kümmert sich liebevoll um die nicht immer zahlungsfähigen Mieter in ihrer alten Villa. Als Gabriela das alte Haus plötzlich verkaufen will und Tamaras Geldsorgen immer grösser werden, merken die Mieter endlich, dass auch ihr Zuhause in Gefahr ist. Mit nicht immer ganz legalen Mitteln versuchen der Ex-Hochseematrose Karl, der pensionierte Buchhalter Röbi und die Taschendiebin Jenni den Hausverkauf abzuwenden und auch gleich noch ein wenig Geld aufzutreiben. Unterstützung bekommen sie von der tatkräftigen Nachbarin Marliese und ihrem schüchternen Sohn Konrad. Die potentiellen Hauskäufer werden gleich mehrfach hinausgeworfen und als sie auch noch Tamara überzeugen, bei ihrer Operation mitzumachen, ist das Durcheinander komplett. Da weiss nicht mal mehr der arme Konrad, wem er jetzt eigentlech einen Antrag gemacht und wem den Laufpass gegeben hat.

Wir freuen uns riesig, Euch am Samstag, 06.02.2021, Freitag, 12.02.2021, Samstag, 13.02.2021 und am Samstag, 20.02.2021 in der Linde Stettlen mit in die witzige Wohngemeinschaft zu Tamara Ritter zu nehmen.


Demission Sara Schaffer

Sara Schaffer hat sich entschieden, kürzer zu treten. Sie zieht sich ab sofort aus dem Vorstand und aus dem Spielbetrieb zurück, bleibt dem Verein jedoch als Aktivmitglied erhalten und übernimmt kleinere Aufgaben wie das Designen der Flyer oder hilft beim Schminken und im Tombolaverkauf an den Aufführungen mit. Wir danken Sara von ganzem Herzen für Ihren langjährigen, unermüdlichen Einsatz. Sara ist seit kanpp 20 Jahren als Theaterspielerin, davon von 2014 bis 2018 als Präsidentin des Vereins bei uns. von 2018 bis 2020 war Sara im Vorstand des TheaterStettlen für das Ressort künstlerische Leitung zuständig.


DANKE!!

Ende Februar, noch bevor die Welt vor Corona zitterte und reihenweise Veranstaltungen dem Virus zum Opfer fielen, durften wir in der Linde Stettlen vier wunderbare Aufführungen unseres Feedbackmässig bisher erfolgreichsten Stücks "Bittermandle & Pistole" geniessen.

Dank Euch wurde dieses Stück erst zum Erfolg!
Herzlichen Dank, liebes Publikum!!
Nun geht es mit grossen Schritten voran. Bereits sind wir am Stücke aussuchen und lesen für die Saison 2020/2021.
Wir freuen uns, wenn der Vorhang wieder aufgeht und wir Sie wieder begrüssen dürfen in der Linde Stettlen.

Bis dann.
Euer TheaterStettlen